Schöne Haare mit Aloe Vera

Schoene Haare Aloe VeraSchöne, glänzende Haare gelten als sicheres Merkmal von Attraktivität. Sobald die Haare spröde oder trocken wirken, macht sich das schnell bemerkbar und du fühlst dich vielleicht weniger schön. Aloe Vera ist das perfekte Mittel für schöne Haare. Es hilft bei trockenem, glanzlosem Haar, spendet Feuchtigkeit und ist gleichzeitig gut für die Kopfhaut.

Glänzende, schöne Haare werden mithilfe der vielen Inhaltsstoffe der Wüstenlilie unterstützt. Besonders Zink und Kupfer sind wichtig, damit die Haare gesund und glänzend aussehen, aber auch viele andere Nährstoffe sind unerlässlich für die Gesundheit von Haut und Haaren.

Die Aloe Vera enthält zahlreiche Vitamine, Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralien und Spurenelemente. Mangelerscheinungen sind häufig ein Grund für glanzloses Haar – Haarausfall und stumpfes, sprödes Haar sowie brüchige Nägel sind typische Symptome für einen Nährstoffmangel. Dem kannst du mit Aloe Vera entgegenwirken und deine Haare schön pflegen.

 

Wie bekommt man schöne Haare?

Schöne Haare zu bekommen, kannst du mit Aloe Vera unterstützen. Dafür kannst du dir Haarpflege Produkte mit der Heilpflanze selbst herstellen oder diese im Handel kaufen. Aber lass' dich nicht täuschen: Wenn auf einer Verpackung „mit Aloe Vera“ steht, bedeutet das meist noch gar nichts. Oft ist hier zwar ein winziger Anteil des Gels enthalten, aber in so niedriger Dosierung ist das nahezu wirkungslos. Wirklich hilfreich ist nur Aloe Vera, das auch wirklich rein ist und aus biologischem Anbau stammt. Am besten kaufst du 100 Prozent reines Aloe Vera, um schöne Haare zu pflegen. Daraus kannst du dir dann eine Mischung herstellen, zum Beispiel ein Öl oder eine Haarkur.

 

Aloefina Gel Content Banner

 

Rezepte für schöne Haare

Schlappes und glanzloses Haar kannst du wunderbar mithilfe der Wüstenlilie verwöhnen. Du kannst dabei sowohl innerlich als auch äußerlich Aloe Vera verwenden, um eine optimale Wirkung hervorzurufen.

Für schöne Haare mische:

  • 2 g Kalmuswurzel
  • 5 g Kapuzinerkresse
  • 12 g Klette
  • 10 g Weizenkeimöl
  • 5 Tropfen Propolis
  • 10 ml Aloe Vera Saft

Das fertige Öl kannst du so oft benutzen, wie du möchtest. Am besten verteile jeden Abend ein paar Tropfen über die Kopfhaut, damit es über Nacht einwirken kann.

Um innerlich etwas gegen deinen Nährstoffmangel und für schöne Haare zu tun, solltest du täglich morgens und abends ca. 25 ml Aloe Vera Saft trinken.

Für den täglichen Glanz kannst du dir auch ein Haarspray besorgen, das auf Basis der Heilpflanze wirkt. Ein paar Spritzer Spray jeden Morgen und du hast schöne Haare, die wunderschön glänzen.1

 

1 Elke van Eick : Gesund mit Aloe Vera, Herbig Verlag, 2007, S. 93-94

 

Aloe Vera Akademie