Was tun bei Sonnenbrand?

Sonnenbrand Aloe VeraSonnenbaden im Sommer ist mit Sicherheit ein Genuss – aber was tun, wenn Sonnenbrand die Folge ist? Viele Menschen übertreiben es mit der Sonneneinstrahlung gleich am ersten, sonnigen und warmen Tag im Frühsommer. Natürlich – der Winter war lang genug und man möchte auch noch den letzten Rest Sonne auskosten, den der Tag zu bieten hat. Demnach erscheint es fast wie eine Strafe, dass man bereits nach einer halben Stunde wieder in den Schatten gehen soll, auch, wenn das eigentlich das Beste für die Haut ist.

Leider sieht Sonnenbrand nicht nur unschön aus und ist schmerzhaft, sondern kann auch noch dauerhafte Schäden hinterlassen. Die Haut wirkt auf Dauer alt, es entstehen schneller Falten und das Risiko von Hautkrebs wird bei ständigem Sonnenbaden erhöht. Besonders Menschen mit heller Haut oder Kinder neigen zu Sonnenbrand. Was man tun kann um Sonnenbrand vorzubeugen, ist natürlich das Auftragen von Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor. Wichtig dabei ist jedoch, die Creme auch wirklich regelmäßig zu erneuern, was häufig in Vergessenheit gerät. Wenn du dich fragst, was du gegen Sonnenbrand tun kannst, wenn es bereits zu spät ist, solltest du dich mal nach einem Aloe Vera Gel umschauen.

 

Was du mit Aloe Vera gegen Sonnenbrand tun kannst

Aloe Vera ist ein idealer Helfer gegen Sonnenbrand, wenn du dich fragst, was du gegen die verbrannte Haut tun kannst. Die Pflanze enthält zahlreiche Nährstoffe, die auch deiner Haut zu Gute kommen. Durch die pflegenden Eigenschaften des Gels wird die Haut dabei unterstützt, sich selbst schneller zu regenerieren. Zudem wirkt das Aloe Vera Gel kühlend und beruhigend und hilft somit gegen Juckreiz und Brennen.

 

Was tun gegen leichten Sonnenbrand?

Wenn du dich fragst, was du gegen leichten Sonnenbrand tun kannst, ist Aloe Vera ein wunderbares Mittel. Trage es einfach dick auf die verbrannten Stellen auf und wiederhole die Anwendung mehrmals täglich so lange, bis der Sonnenbrand verschwunden ist. Aloe Vera hat hier eine kühlende und pflegende Wirkung.

 

Was tun gegen schweren Sonnenbrand?

Bei schwerem Sonnenbrand ist die Behandlung mit Aloe Vera ebenfalls etwas, was du tun kannst. Nachdem du zur Ersten Hilfe das Aloe Vera aufgetragen hast, solltest du jedoch bei starken Verbrennungen einen Arzt aufsuchen, da es evtl. zu Narbenbildung kommen kann. Aloe Vera hilft dir aber auch hier, denn die Haut wird durch das Gel optimal gepflegt und das Risiko für bleibende Schäden sinkt.1 Hast du jedoch offene Stellen, solltest du, ehe du irgendeine Maßnahme gegen die Verbrennungen ergreifst, umgehend und in erster Instanz mit einem Arzt sprechen.

 

Hinweis Arzt

 

1 Elke van Eick: Gesund mit Aloe Vera, Herbig Verlag, 2007, S. 102-103.

 

Aloe Vera Akademie