Aloe Vera als Mittel gegen Pickel

Akne Hausmittel Aloe VeraMittel gegen Pickel sind ganz besonders in der Pubertät gefragt – doch auch später können die unschönen Pickel, Hautunreinheiten und Rötungen noch auftreten. Um die 85 Prozent der Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter Akne. Ohne die richtigen Mittel gegen Pickel kann es lange Zeit dauern, bis die Akne sich von allein wieder zurückbildet – bis dahin stellen die fiesen Unreinheiten oft eine echte Belastung dar. Aloe Vera kann als unterstützendes Mittel gegen Pickel eingesetzt werden.


Akne entsteht, wenn die Talgdrüsen in der Haut zu viel Talg produzieren, der nicht schnell genug abfließen kann. Die Follikel werden verstopft und es bilden sich Entzündungen, da Keime hier einen idealen Nährboden finden. Auch der pH-Wert der Haut ist bei Akne-Patienten im Ungleichgewicht. Er ist nicht leicht sauer, sondern eher basisch und somit ein idealer Nährboden für Bakterien ohne Säureschutzmantel. So werden aus kleinen Pickelchen schmerzhafte Beulen, die sich nur langsam von allein wieder zurückbilden.
In manchen Fällen ist bei Akne auch die Funktion deines Darms gestört. Deswegen muss der Körper Giftstoffe teilweise über die Haut abtransportieren – so setzen sich Stoffwechselprodukte in den Poren deiner Haut fest und sorgen zusätzlich noch für Verunreinigung.


Aloe Vera kann ein unterstützendes Mittel gegen Pickel solcher Art sein. Am besten nutzt du das Aloe Vera innerlich und äußerlich, damit sich sowohl deine Zellen schnell regenerieren, die Giftstoffe deinen Körper verlassen können als auch deine Haut sich erholen kann.

 

 

Wie kann Aloe Vera als Mittel gegen Pickel verwendet werden?

Du hast mehrere Möglichkeiten, wie du Aloe Vera als Mittel gegen Pickel verwenden kannst. Am besten wirkt eine Kombination aus innerlicher und äußerlicher Anwendung.

Innerlich:
Trinke 1-2 Wochen lang 30-40 ml Aloe Vera Saft, nach spätestens 2 Wochen genügen 20-30 ml. Wichtig: Achte darauf, dass du wirklich reines Aloe Vera in bester Bioqualität trinkst!
Wende das Mittel gegen Pickel so lange an, bis die Beschwerden verschwunden sind.

 

Äußerlich:

Reinige deine Haut gründlich, aber sanft. Nun fertige als Mittel gegen Pickel ein Gemisch aus reinem Aloe Vera Gel und einigen Tropfen reinem Teebaum-Öl an. Trage diese Mischung nun einmal täglich auf die von Akne betroffenen Stellen auf. Da Teebaumöl antibakteriell wirkt, werden Keime abgetötet und es entstehen keine Entzündungen mehr. Achte aber darauf, dass deine Haut nicht zu sehr austrocknet, sonst kann sich das Problem verschlimmern und es wird noch mehr Talg produziert.

 

Das kannst du zusätzlich als Mittel gegen Pickel tun:

  1. Gesichtswasser herstellen aus...

    5 ml kosmetischem Alkohol
    5 Tropfen Teebaum-Öl
    100 ml kaltem Pfefferminz-Tee
    2 Teelöffel Aloe Vera Saft

    Täglich angewendet, kannst du so den Säureschutzmantel deiner Haut stabilisieren und weitere Pickel verhindern.

  2. Achte als Mittel gegen Pickel auf deine Ernährung! Nimm Fleisch und Fett nur in kleinen Mengen zu dir, vermeide Zucker und Schokolade und achte auf genügend Flüssigkeit.

  3. Viele Menschen mit Akne leiden unter einem Mangel von Vitamin A und Vitamin B. Wenn du täglich 1 Teelöffel Pollen einnimmst, kannst du so etwas gegen diese Mangelerscheinungen tun.

  4. Pickel nicht ausdrücken! Auch, wenn es verlockend scheint, durch das Ausquetschen gelangen leichter Bakterien und andere Keime ins Innere deiner Haut, die weitere Entzündungen auslösen können. Auch kann es geschehen, dass du den Eiter nach innen statt nach außen drückst, was ebenfalls schlimme Entzündungen nach sich ziehen kann – hier können auch natürliche Mittel gegen Pickel dann kaum noch etwas ausrichten. Ein Gang zum Hautarzt ist dann zwingend notwendig.1


    Anti Pickel Maske

 

Hier bekommst du eine Anleitung zum Mischen einer wirksamen und natürlichen Anti-Pickel-Maske!

 

1 Elke van Eick : Gesund mit Aloe Vera, Herbig Verlag, 2007, S. 74-75.

 

Aloe Vera Akademie