Rasieren ohne Pickel mit Aloe Vera

Aloe Vera Nach RasurRasieren ohne Pickel ist für viele Männer eine reine Wunschvorstellung – Die Umsetzung ist jedoch nicht ganz so einfach. Doch nicht nur Männer leiden nach der Bartrasur oft unter Hautirritationen, auch Frauen kennen das Problem – kaum sind die Beine oder der Intimbereich fertig rasiert, bilden sich unschöne Flecken und Pickelchen. Diese brennen oder jucken häufig und sorgen dafür, dass alles andere als ein frischer, glattrasierter Effekt entsteht. Doch Rasieren ohne Pickel ist möglich, wenn du anschließend die richtige Hautpflege verwendest. Ob sich nun Pickel oder Rötungen bilden, oder du beim Rasieren aus Versehen ein wenig verrutscht bist und nun eine kleine Blessur auf der Haut hast – die pflegenden Eigenschaften der Aloe Vera helfen, die Haut schnell wieder zu beruhigen.

Besonders sensible Haut neigt schnell zu Flecken oder Pickeln, sodass ein Rasieren ohne Pickel kaum denkbar ist. Falsche Pflegeprodukte können jetzt das Problem sogar noch verschlimmern und deine Haut noch weiter austrocknen und den natürlichen Säureschutzmantel schädigen.

 

Wie funktioniert Rasieren ohne Pickel?

Die Aloe Vera enthält zahlreiche Stoffe, die dich beim Rasieren ohne Pickel unterstützen können. Dafür solltest du direkt nach der Rasur Aloe Vera Gel oder Saft auftragen – entweder auf die komplette rasierte Haut, oder nur auf die Blessuren und Rötungen. Die Inhaltsstoffe helfen bei der Pflege der Haut, sodass sie sich schneller beruhigen und von den Strapazen einer Rasur erholen kann. Die Wundheilung wird unterstützt und Irritationen verschwinden in kürzester Zeit. Neben dem Rasieren ohne Pickel wird deine Haut auch noch beruhigt und entspannt sich spürbar.

Besonders die Inhaltsstoffe Lysin, das Provitamin A, Acemanan und Vitamin E setzen eine schnelle Zellerneuerung in Gang. Zudem enthält Aloe Vera zahlreiche antibiotisch und antiseptisch wirkende Stoffe, die Entzündungen vorbeugen und eventuelle Keime, die sich in den Wunden einnisten könnten, schnell den Garaus machen.

 

Aloefina Spray Content Banner

 

Tipps für ein Rasieren ohne Pickel:

  1. Willst du dich ohne Rasieren ohne Pickel zu bekommen, nutze nach jeder Rasur möglichst reines Aloe Vera Gel. Noch besser gelingt die Regeneration der Haut, wenn zusätzlich Propolis in dem Pflegemittel enthalten ist.

  2. Achte darauf, dass die Klingen nicht zu stumpf sind – Einwegrasierer solltest du auch tatsächlich nur einmal benutzen! Stumpfe Klingen machen ein Rasieren ohne Pickel kaum möglich.

  3. Mehrfachrasierer sollten nach jeder Rasur gründlich gereinigt werden. Verunreinigungen begünstigen Schnittverletzungen und Hautirritationen.

  4. Wähle die richtige Art von Rasur für dich – dies gilt vor allem für Männer, die sich täglich den Bart rasieren. Die Nassrasur ist eher nicht auf Dauer geeignet, wenn du zu trockener Haut tendierst.

  5. Nicht zu hastig! Nimm dir für das Rasieren ausreichend Zeit. Durch zu eiliges Rasieren entstehen schneller kleine Missgeschicke, du fügst dir leichter Wunden zu oder übst unbewusst zu viel Druck auf die Haut aus, sodass Rasieren ohne Pickel schwierig wird.1, 2

 

 

1 Elke van Eick: Gesund mit Aloe Vera, Herbig Verlag, 2007, S. 23-31

2 http://www.apotheken-umschau.de/Haut/Rasieren-So-schuetzen-Sie-die-Haut-103705.html

 

Aloe Vera Akademie

Aloefina Sidebarbanner Neu